Aktuelles

Aktuelles

Hans-Joachim Sendzik neuer Schützenkönig

Am vergangenen Sonntag ist es unserem Schützenbruder und Offizier Hans-Joachim Sendzik gelungen, im fairen Wettkampf den letzten Teil des Holzvogels von der Stange zu schießen und damit neuer Schützenkönig in unserem Verein zu werden.

Königschiessen & Krönungsball 2022

Nach zwei Jahren Abstinenz dürfen wir nun endlich wieder auf den Königsvogel schießen und am 14.08.2022 zum Krönungsball einladen.

Besuche in Wyler und Beek

Unser Königspaar Manuela und Marco hat unseren Verein in den letzten Wochen bei einigen Veranstaltungen vertreten.

Boßeln am Schützenspaßtag

Am Pfingstmontag, den 06. Juni, traf sich die Schützenfamilie zum diesjährigen Schützenspaßtag.

Schützenspaßtag am Pfingstmontag, dem 6.6.2022

Wir freuen uns alle sehr darauf, das Vereinsleben und den Schießbetrieb wieder hochfahren zu können. Daher laden wir die ganze Schützenfamilie zum geselligen Schützenspaßtag ein.

Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 22. April 2022, fand im Vereinslokal „Haus Hünnekes“ die diesjährige Jahreshauptversammlung statt

Jahreshauptversammlung

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, dem 22.4.2022 um 19:30 Uhr in unserem Vereinslokal Gaststätte „Op den Huck“ Haus Hünnekes möchten wir hiermit alle Mitglieder herzlich einladen.

Vogelknüppeln statt Königschießen

Das Königschießen fällt zwar auch in 2021 leider aus, aber der Vorstand hat beschlossen, stattdessen am Sonntag, dem 25. Juli 2021 eine gesellige Veranstaltung am Schützenhaus durchzuführen.

Kirmes 2021

Auf halbem Weg zurück zur Normalität heißt: Ein Schützenfest mit Schießen und Proklamation geht in Kranenburg leider auch in 2021 nicht, die Kirmes unter dem Motto „Kranenburg feiert wieder“ in der Zeit vom 6. – 9. August 2021 wird unter Einhaltung der Bedingungen laut Coronaschutzverordnung aber stattfinden.

Schützenverein Kranenburg-Scheffenthum ist vorsichtig optimistisch

In der Kranenburger Schützenfamilie gab es in 2020, bis auf unser kleines Sommererlebnis am 26.Juli bei Grillwurst, Bier und Vogelknüppeln am Schützenhaus, keine größeren Zusammenkünfte. Nach dem Frühjahrslockdown traf sich von Juni bis Oktober eine kleine Gruppe unentwegter Schützen zum Mittwochstreff. Außerdem tagte der Vorstand in dieser Zeit.